Das Jahr des Winzers beginnt so richtig!

weinjahr
Die Reben treiben aus. Bei diesem Beispiel spriessen gleich zwei Triebe. Der untere davon wird noch zu entfernen sein, aber damit warten wir, bis kein Frost mehr zu befürchten ist.

Endlich! Nach extrem kalten Tagen im Februar und März verzichneten wir nun gleich 4 Tage hintereinander mit über 25 Grad – also Sommer im April! Die Natur „explodierte“ geradezu. Vor einer Woche lagen die Reben noch in der Winterstarre – und jetzt treiben sie aus. Mit der Arbeit gilt es noch abzuwarten, die Triebe sind noch zu klein, und die Frostgefahr ist noch längst nicht vorbei.

Wir sind aber schon mal sehr beruhigt. Wir hatten im letzten August einen verheerenden Sturm mit Hagel, und es war nicht klar, ob und wie die Reben wirklich austreiben werden. Zwar sind einzelne „Augen“ tatsächlich zerstört, aber gesamthaft sieht es gut aus. Die Kraft der Natur ist unglaublich!

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s